Entstehung

teambesprechung1999 Gründung des Vereins

  • Gründungsteam:
    Renate Andrae-Heil, Karin Kogler-Gepp, Dorothee Rossmann, Claudia Wagner, Inge Zaar.

    Obfrau: Ute Lückl


    Die Zusammenarbeit mit der BH Leibnitz und dem Verein L.I.F.F.T. funktioniert von Beginn an.

    Freunde, Interessenten und Förderer unterstützen die Aufbauarbeit.




 

2000 Das Jahr der Entwicklung

  • Kinder entwerfen Logos für den Verein L.I.F.F.T.: Der Fisch als Symbol für sich wohlfühlen, eine gute Umgebung für seine Entwicklung benötigen - aber auch für "gegen den Strom schwimmen" ist geboren und begleitet das Team fortan.
  • Monika Maurer und Sabine Potocnik ergänzen das Team.
  • Betreuung von 45 Kindern durch 8 Frühförderinnen.
  • Eröffnungsfest im feierlichen Rahmen im Mai.
  • Die Arbeit in der Frühförderstelle - ambulante Betreuung und Beratungstätigkeit wird verstärkt aufgenommen.
  • Fortbildung, Klausuren und Teamsitzungen begleiten den Prozeß der Organisationsentwicklung.

2001 bis 2012  "Zeit zum Wachsen"

  • Ein neues Erscheinungsbild ist entstanden.
  • 2001 Teamzuwachs: Mag. Manuela Rauch ergänzt das Team und Renate Andrae-Heil bekommt einen Sohn.
  • 2002 Marie Theres Lukas-Wlodkowski verstärkt das Team.
  • Inge Zaar scheidet aus der Frühförderung aus.
  • Die Kinderzahl wächst kontinuierlich.
  • 2003 Neue Projekte werden in Angriff genommen. Der Mehrzweckraum wurde zum Bewegungsraum erweitert mit Arbeitsmöglichkeiten nach der Montessori-Methode.
  • 2004 Betreuung von ca. 85 Kindern und deren Familien durch 9 Frühförderinnen.
  • Schwerpunkt der Organisationsarbeit sind Maßnahmen zur Sicherung der Qualität der Förderung.
  • 2004/2005: Start der gemeinsamen einjährigen Weiterbildung zur Elternbildnerin in Graz.
  • 2006/2007: Fortbildungen intern (Teamentwicklung, Kompetenzbilanz, Down-Syndrom, Autismus, Kinesiologie...) und für unsere betreuten Familien (Fördermöglichkeiten, Homöopathie, Wahnehmungstraining...).
  • Zahlreiche Elternbildungen für unsere Familien fanden statt.
  • 2008: Wir bilden uns weiter in den Bereichen "Coaching" und Computer (PC-Führerschein).
  • Jänner 2010: Unsere Kolleginnen Karin und Claudia erhalten das Diplom zum Balance Coach & Kinesiologin
  • Jänner 2012: Abschluss der Ausbildung zum Dipl. Coach und Kinesiologin für Manuela und Renate
  • Jänner 2012: Unsere neue Kollegin Cornelia Fabian verstärkt unser Team
  • Herbst 2012: Guldar Matazova beginnt beim Verein LIFFT als Frühförderin zu arbeiten
  • Jänner 2013: Bettina Lammer wird als Frühförderin eingestellt
  • Jänner 2014: Wir beziehen die neue Frühförderstelle in Wagna, Römerdorf 2
  • Sommer 2014: Guldar verabschiedet sich in die Karenz und Kollegin Carmen List verstärkt unser Team

Was wir noch erreichen wollen

Auch wenn wir bereits viele unserer Absichten verwirklichen konnten, warten noch viele wichtige Vorhaben darauf, realisiert zu werden.

  • Um unseren vielfältigen Aufgaben besser gerecht werden zu können, benötigte das Frühförderinnen-Team mehr Raum, der ausschließlich der Frühförderstelle zur Verfügung steht - und zwar in Form eines Hauses. Das haben wir nun in Wagna zu unserer aller Freude gefunden. Um unseren großen Bewegungsraum renovieren zu können fehlen uns noch Spenden in der Höhevon 15.000,-

  • Zusätzlich erwägt das Team die Anschaffung großer Spezialtherapie-Geräte, die in der Frühförderstelle fix installiert werden, um den betroffenen Kindern optimale Bedingungen bieten zu können.

  • In weiterer Folge wird davon geträumt, einen Licht-Dunkel-Raum einzurichten und

  • "Ein Kofferraum voller Spielzeug": (Das Fahrzeug jeder Frühförderin sollte mit derselben Grundausstattung an Fördermaterial bestück werden können.) Diesen Wunsch erfüllte uns bereits die Firma Assmann.

  • Und viele, viele weitere Wünsche.....

    Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

    Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir würden uns sehr freuen!