Home Entstehung Team Was ist Frühförderung? Ablauf der IFF Was bieten wir? Leitbild Spenden Aktuelles Kontakt Links
Home arrow Was ist Frühförderung?
Was ist Frühförderung Drucken

Was ist Frühförderung?

  • frühförderkindEine Frühförderin unseres Teams kommt nach Haus, in die vertraute Umgebung des Kindes

  • betreut das Kind mit seinen besonderen Bedürfnissen und stellt das nötige Fördermaterial zur Verfügung

  • steht Eltern in Erziehungs- und Förderfragen beratend zur Seite

  • bespricht Entwicklungsfortschritte und bietet Hilfe und Anleitung zur Alltagsbewältigung

  • arbeitet mit Personen zusammen, die für die Betreuung des Kindes relevant sind

  • ist den Eltern bei der Auswahl von weiterführenden Betreuungsmöglichkeiten behilflich


lisa2

Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung



I - steht für die Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten und mit weiterführenden Einrichtungen


F
- steht für die Förderung des Kindes


F
- steht für Familienbegleitung














Prinzipien

frühförderkindFrühzeitigkeit

  • Kinder von 0 bis 6 Jahren (von Geburt bis Kindergarten- bzw. Schuleintritt).
  • Die Gehirnentwicklung ist noch im Vernetzungsaufbau.
Leitsatz: "Je früher mit der Förderung begonnen wird, desto besser sind die Entwicklungschancen Ihres Kindes."

Familiennähe

  • Förderung in der Familie, unsere Dienste erfolgen mobil im familiären Umfeld.

Ganzheitlichkeit

  • Es wird mit allen Sinnen gearbeitet.
  • Stärken und Schwächen des Kindes werden in die Förderarbeit mit einbezogen.
  • Es werden gezielte Förderpläne für das Kind erstellt.
  • Wir setzen gezielt der Entwicklung entsprechendes, motivierendes Fördermaterial für die Kinder ein.

Regelmäßigkeit

  • Wir kommen in regelmäßigen Zeitabständen, 1 bis 2 mal pro Woche in die Familie.